Artikel mit dem Tag "Klangkunst"



Inszenierung · 17. Juni 2018
Die Uhr tickt. Was machen Künstler*innen, die spontan, impulsiv und direkt auf einen thematischen Impuls reagieren müssen? Dieser spannenden Frage geht das für ASPHALT 2018 neu entwickelte Format 48 hours to react nach. Künstlern aus den Bereichen Tanz und Musik wird das Ultimatum gestellt, innerhalb von zwei Tagen und Nächten auf einen aktuellen Missstand oder ein brisantes Ereignis mit künstlerischen Arbeiten zu reagieren, die in diesem engen Zeitfenster entwickelt und fertiggestellt werden.

Installation · 28. Mai 2018
Im Mai 2018 wird das sky transmitter Projekt in Chisinau/ Moldavia fertiggestellt. Im Rahmen der Installation wird ein geodätisches Gebäude errichtet von dem aus ein UKW Sender permanent Wünsche und Botschaften sendet, die von Bewohnern der Stadt erdacht und gesprochen werden. Listen to the Sky.

26. September 2016
Die Klang- und Lichtinstallation "Der Mittler" hat mit "timecode 2.0" eine Neueinrichtung erfahren. Die Installation ist ab diesem Wochenende wieder in Betrieb und im Rahmen der Lichtpromenade Lippstadt erfahrbar. Wie ich bei der Einrichtung erfahren durfte, ist "der Mittler" mittlerweile nicht nur ein Geocache Punkt geworden, sondern auch eine Pokemon Arena ;-)

29. März 2016
03.04.2016 - sonische plastiken Institut für neue Medien (INM),Schmickstraße 18, 60314 Frankfurt Einlass 20:00, Beginn 20:30 – Eintritt: 7 Euro
21. Oktober 2015
WÄRMEPOL is the title of an intermedia installation project in the urban city space of Chisinau/ Moldavia. The project has been supported by the Goethe Institute.

17. Juni 2015
Junge Ohren entdecken Klänge ihrer Stadt Wie hört sich eine Frauenstimme an, wenn sie in der Basslage erklingt? Hört sich Beethovens 5. rückwärts abgespielt komisch an? Und wie klingt ein Geigensolo wenn es so digital verändert wird, dass es halsbrecherisch schnell klingt? In einem gemeinsamen Projekt für Jugendliche haben Lesley Olson und Frank Schulte in ihrem Workshop alles mit den jungen Klangforschern probiert. Auch diesmal wurden viele ungewöhnliche Klänge aufgenommen – ein...

13. Juni 2014
Das Projekt Stadtklang//: Hörorte versucht eine Klangverknüpfung mit dem Erleben von Orten zu erstellen. Der Raum, ein Ort, die Architektur definiert eine Art Resonanzkörper für uns und unsere Klangereignisse. Der umbaute Raum färbt durch Form und Materialität ein Klangereignis, im Reflektieren und Resonieren, in seiner Halligkeit oder Dämpfung. Somit ist jeder Klang ist in seinem auditiven Erleben mit den architektonischen Eigenschaften seines Ereignisraums verbunden. Für das Projekt...

26. Mai 2014
Fortress Hill //: Ceta(t,uia Ein intermediales Klangkunstprojekt im öffentlichen Raum Klanginstallationen im Cetatuia Park, am Hotel Belvedere und am Monument der Citadelle des rumänischen Cluj- Napoca Inspiriert von dem Hügel der alten Festung, seinem Monument und der Geschichte des Orteskonnte ich hier eine mehrteilige Konzeption für eine temporäre Inszenierung dieses historischen Stadtortes entwickeln . Die Arbeiten setzten sich hierbei sowohl mit historischen Aspekten, als auch...

06. Februar 2013
In Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Komponisten und Musiker Bojan Vuletic entstand die Konzeption für die intermediale Klangkunst-Ausstellung sonic states, die im Februar 2013 im KIT Kunst im Tunnel in Düsseldorf präsentiert wurde. Im Rahmen der Ausstellung wurden fünf Klangstationen als Orte in der Gesamtarchitektur realisiert, in denen der Besucher: - Klangraumbewegungen erfahren - sich interaktiv mit Klangobjekten beschäftigen - prozesshafte Arbeiten der Künstler verfolgen -...

06. März 2012
Der WDR hat eine Kulturreportage über die Lichtpromenade in Lippstadt erstellt, in der man einige schöne Bilder meiner Klang- und Lichtinstallation "Der Mittler" erleben kann. Den Beitrag kann man sich noch im Internet unter west.art Meisterwerke anschauen. Weitere Informationen zur Lichtpromenade gibt es hier: www.lichtpromenade.de/