szenische inszenierungen/ musik theater/ tanz und hörspiel

Produktionen 2016/17

BODYREALITIES – CITYCODES - ein intermediales Tanztheaterprojekt von DIN A 13 zu den Themenfeldern Vergangenheit und Gegenwart, unterschiedlichster ethnischer Gruppen, Sprachen und Kulturen.

 

- upDATING YOU - ein intermediales Tanztheaterprojekt von DIN A 13 zu dem Themenfeld Beziehungen um Netz - Premiere in Köln Ende Mai 2016 im Rahmn des Sommerblut Festivals - weitere Infos auf facebook

 

Kaiserkleider - eine intermediale Tanztheaterinszenierung in Zusammenarbeit mit der Choreographin und Tänzerin Henrietta Horn  und dem Lichtkünstler Reinhard Hubert . Premiere am 28.10. 16 auf pact Zollverein in Essen

online Rezension und Video von Klaus Dilger

 

Projektbeispiele

  • Cafe Central - monologue of a violin player - mit Jon Rose - TV Fernsehspiel Produktion ORF/ Transit


  • Les Sortilèges - von Christian Marclay mit Kalle Laar und G. Zeitblom. Aufführungen im Marstalltheater, München


  • Survival Songs - Ereignisse für fünf Stimmen und virtuelles Orchester mit Sussan Deyhim, Sainkho Namtchilak, Phil Minton, Conny Bauer, Gunther Hampel, David Moss, Yoshihide Otomo.
    Konzeption & Regie: Bert Noglik & David Moss – Aufführung im Operhaus Leipzig, Dresden und im Berliner Ensemble (Be)


  • Capetown traveller mit Abdullah Ibrahim und Ensemble, Lauren Newton und Timbre - Regie: Bert Noglik – Aufführung im Opernhaus Lepizig


  • Die Vögel nach Aristophanes - Inszenierung am Schauspiel St.Gallen - Regie: Isabella Mamatis


  • PROJEKTIONEN - mixed media Projekt zur Heimat Thematik mit dem aperto 4 Streichquartett (ausgezeichnet mit dem jazzArt 2002 Preis im Bereich Multi Media)


  • KOGAKURE – meeting in between trees – mit Yoshie Shibahara, Matthias Mainz & Tessa Knapp – Aufführung im Rahmen von tanz nrw und im Ostasiatischen Museum, Köln
     
  • JAZZJANDL – Hörspiel im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks mit der amerikanischen Vokalistin Lauren Newton – Regie: Bert Noglik
     
  • images volubiles – Expanded Media Projekt mit Yoshie Shibahara, Matthias Mainz und Egbert Mittelstädt


  • Jailbreak Mind - intermediale Tanzinszenierung mit Fabien Prioville und Uli Sigg


  •  NOUS - intermediale Tanzinszenierung von Fabien Prioville mit Paolo Fossa, Moo Kim,
      Naoko Tanaka, Frank Imsiepen und Marcus Keller


  •  WUT - Theaterinszenierung des theaterblackbox unter der Regie von Heinz Simon Keller


  •  Geräusche der anderen - Choreographie von Kathrin Spaniol mit den Tänzern Mack Kubicki, Tsui-Shuang Lai, Francesco Pedone und Erika Pico

 

preview chantier - Vorschau auf ein Tanzstück des Choreographen und Tänzers Paolo Fossa, präsentiert im Rahmen des temps d'image Festivals 2013 am tanzhaus nrw