· 

Invitation no.1

INVITATION no.1
Invitation no.1 ist eine audiovisuelle Meditation von Frank Schulte & Tessa Knapp und zugleich der Abschied von den langjährigen Räumlichkeiten des Theaters der Keller.

Für die letzten beiden Abende des Hauses konzipieren die Videokünstlerin Tessa Knapp und der Klang- und Medienkünstler Frank Schulte eine audiovisuelle Meditation als experimentelles Musiktheaters unter Einbeziehung von Mitteln aus dem Hörspiel, der Klangkunst und Musik sowie visueller Kunst, Video und Theater. Die Künstler gestalten mit der Verschmelzung von Vorder- und Hintergrund, Schattenbildern im Dialog mit mehrkanalig komponierten Klangräumen, performativen Klangereignissen und Objekten wie auch Text und Erzählung, einen multidirektionalen Sinnesraum. Ein künstlerisches Experiment das den theatralen Raum zur Metapher des Weltbildapparates werden lässt und die Aufmerksamkeit auf die Gegenwart und deren Vergänglichkeit lenkt.
Zentrales Thema der Inszenierung ist die Betrachtung des Wandels und des Auflösens in allen Dingen.

Tessa Knapp: Video & Live-Bildregie - https://www.insight-kunst.de/tessa-knappvoices/
Frank Schulte: Klangraum, Komposition, Live-Elektronik - www.soniq-ID.net

Mit: Erika Jell & Luis Stamm

Aufgrund der begrenzten Platzanzahl ist eine frühzeitige Kartenreservierung ratsam
https://theater-der-keller.de/index.php/musikkonzerte.html

Aufführungen am 12. & 13.7. 2019 jeweils um  22:00

Ort: Theater der Keller

Kleingedankstraße 6 _ 50677 Köln

 

Die Aufführung entsteht in Koproduktion mit dem Theater der Keller und wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln